Allgemein

Wanderung durchs Fließtal

Am zweiten Oktobersonntag begründeten die Mitglieder der Hermsdorfer SPD eine neue Tradition. Zukünftig möchten die Genoss*innen regelmäßig Ausflüge in die nähere Umgebung unternehmen, um sowohl deren Kenntnis zu vertiefen, als auch den politischen Horizont zu weiten.

Die vom Genossen Thomas Koch in gewohnter Exzellenz kuratierte erste Exkursion führte demgemäß nicht nur entlang der deutsch-deutschen Geschichte auf dem ehemaligen Postenweg zwischen Lübars und Glienicke/Schildow/Blankenfelde, sondern auch vorbei an Zukunftsprojekten wie der zur Reaktivierung anstehenden Heidekrautbahnstrecke, aber auch zu Erinnerungsorten an dunkelste Zeiten, in diesem Falle dem sogenannten Krankensammellager für Zwangsarbeiter*innen in Blankenfelde.

Die Stimmung der Beteiligten hätte kaum besser sein können und damit auch die Aussicht auf weitere Aktivitäten.