Der Wahlkampf hat – richtig – begonnen

Der Wahlkampf hat – richtig – begonnen

Bereits zum dritten Mal in den letzten Wochen standen die Genossinnen und Genossen der Abteilung den Wahlberechtigten an einem sonnigen Sonnabend Vormittag in der Heinsestraße Rede und Antwort. Auch wenn die Ferienzeit das Besucheraufkommen etwas reduzierte, nahmen doch unverdrossen sympathisierende, wankelmütige, aber auch kritische Hermsdorferinnen und Hermsdorfer aller Generationen die Gelegenheit wahr – und unsere Mitglieder ins Gebet.

Unabhängig von der jeweiligen Einstellung zu Angela Merkel, einer möglichen Perspektive von Rot-rot-grün oder der Sorge vor den Irrlichtern in Washington, Moskau oder Ankara zog sich auch an diesem Vormittag das Bedürfnis nach einer politischen Gestaltungskraft jenseits des vermeintlich alternativlosen Sachzwangs durch die Gespräche. Und einmal mehr konnten die GenossInnen ihren Gesprächspartnern verdeutlichen, dass es eine Partei im Spektrum gibt, die sich die Mühe der inhaltlichen Diskussion nicht umsonst gemacht hat, sondern um eben dieses kohärente Programm einer echten gesellschaftlichen Alternative anbieten zu können.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.