Aktuelles

Europa zukunftsfähig machen

(Digitale) Diskussionsveranstaltung mit Gaby Bischoff (MdEP) und Michael Roth (Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt) am 9. Juni 2020 Am 1. Juli übernimmt Deutschland für ein halbes Jahr die E.U.-Ratspräsidentschaft. Europa steckt in einer Vertrauenskrise. Der Nationalismus, der einfache Antworten verspricht, ist auf dem Vormarsch. Dagegen ist die europäische Perspektive schwierig auf den Punkt zu […] weiterlesen ...

0

„Eine schwierige Situation bis zum Ende des Jahrzehnts“

Mittlerweile fast schon als Routine fand am vergangenen Dienstag die digitale Abteilungsversammlung der Hermsdorfer Genoss*innen statt, wenngleich sich ausgerechnet der Internetbeauftragte aus technischen Gründen erst verspätet zuschaltete. Zu Gast war die Landesregierung in Person unseres Abteilungsmitglieds Vera Junker, seit September Staatssekretärin in der Finanzverwaltung. Sie war vom Abteilungsvorstand mit der Bitte eingeladen worden, die Auswirkungen […] weiterlesen ...

0

Waldseeviertel: SPD skeptisch gegenüber beschlossenem BVV-Antrag

Die SPD-Fraktion Reinickendorf hat sich nach der letzten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung skeptisch gegenüber dem mit breiter Mehrheit beschlossenen Antrag zur Beruhigung der Verkehrssituation im Hermsdorfer Waldseeviertel gezeigt. Nach einem fast quälenden Entscheidungsprozess, einer erschreckenden Emotionalisierung und zum Teil Verbitterung zwischen Befürwortern und Gegnern von Straßensperrungen vor Ort hatte die BVV sich dafür entschieden, für einige […] weiterlesen ...

0

SPD-Fraktion kritisiert: Der Vorsitzende der CDU-Abgeordnetenhausfraktion verunsichert Eltern in Reinickendorf-Ost

In einer Pressemitteilung behauptet der Vorsitzende der CDU-Abgeordnetenhausfraktion und Wahlkreisabgeordneter für Reinickendorf-Ost, Burkhard Dregger, dass der Senat die Notwendigkeit einer neuen Grundschule in Reinickendorf-Ost verkenne. Stefan Valentin, schulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion Reinickendorf, kritisiert diese Darstellung scharf. Richtig sei, dass ein Zielkonflikt vorliegt. Dieser ergibt sich aus dem dringlichen Bedarf nach einer zusätzlichen dreizügigen Grundschulkapazität mit […] weiterlesen ...

0

Oster-Überraschung für die Pflegerinnen und Pfleger im Dominikus-Krankenhaus in Hermsdorf

„Die leisen Kräfte sind es, die das Leben tragen“. Dieses Zitat von dem katholischen Theologen Romano Guardini nahmen wir zum Anlass, die knapp 70 Pflegerinnen und Pfleger des Dominikus- Krankenhauses in Hermsdorf für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Patientinnen und Patienten zu würdigen. Nach vorheriger Absprache und mit entsprechendem Sicherheitsabstand wurden am Gründonnerstag im […] weiterlesen ...

0

Vorstandswahlen der Abteilung Hermsdorf

Zur turnusmäßigen Vorstandswahl trafen sich am 18.Februar die Genoss*innen der Hermsdorfer SPD am gewohnten Ort der Mensa der Georg-Herwegh-Schule. Rund zwei Dutzend Mitglieder hatten sich eingefunden, um mit Angela Budweg einen Rückblick auf die vergangenen beiden Jahre zu werfen, die die die gesamte Partei weiterhin in schwierigem Fahrwasser sieht. Die Bewegungen an der Parteispitze, die […] weiterlesen ...

0

Wir #fairändern: #fairsorgen #fairgüten #fairteilen

* Motto der DGB-Frauen zum Frauentag 2020 Auch in diesem Jahr nutzten die Mitglieder der SPD in Hermsdorf die Gelegenheit des Internationalen Frauentages, um auf die immer noch eklatante Ungleichbehandlung von Frauen und Männern insbesondere im Berufsleben aufmerksam zu machen. Die Sozialdemokrat*innen wiesen in der Resolution des Parteivorstands in diesem Jahr noch einmal auf die […] weiterlesen ...

0
So geht Zukunft

Vermögensteuer beschlossen – Superreiche sollen mehr Verantwortung übernehmen

Wohlstand für viele, nicht nur Reichtum für wenige. Die SPD will die Schere zwischen Armund Reich schließen. Denn wenn viele wenig und wenige sehr viel haben, droht die Spaltung unserer Gesellschaft. Wir wollen aber den Zusammenhalt in unserem Land stark machen. Dafür will die SPD eine vernünftige Besteuerung sehr großer Vermögen wieder einführen. Es geht […] weiterlesen ...

0
Mariana Mazzucato

„Die Rolle des Staates kommt zu kurz“

Die Ökonomin plädiert für eine stärkere Rolle der öffentlichen Hand in der Forschung und greift den Kult um Apple-Gründer Steve Jobs an. Interview Von Björn Finke Ihr Buch halten Kapitalismuskritiker für ähnlich wichtig wie „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ von Thomas Piketty: Mariana Mazzucato greift in ihrem Werk „Das Kapital des Staates“ die Vorstellung an, […] weiterlesen ...

0