Aktuelles

AGH 16

Wahlkampf – Informativ

Eine informative und anregende Wahlkampfveranstaltung – dieses Fazit ließ sich ziehen nach dem Hermsdorfer Kirchengespräch in dem Hermsdorfer Katholischen Gemeindezentrum Maria Gnaden am 6. September. Unter der kompetenten und straffen Leitung des Moderatoren Dr. Gerd Diepenbrock diskutierten die Kandidaten für den Wahlkreis 6 der im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien. Deshalb waren FDP und AfD nicht vertreten, […] weiterlesen ...

0
Caritas löst DSG auf

„Vorne beten, hinten treten“

ver.di kritisiert Kündigung von über 80 Beschäftigten bei der Dominikus Service GmbH Das katholische Dominikus Krankenhaus (Caritas) in Berlin löst seine Tochterfirma, die Dominikus Service GmbH (DSG), auf und entlässt über 80 Beschäftige zum Ende des Jahres. Ein entsprechendes Kündigungsschreiben haben die Beschäftigten der DSG erhalten. In der DSG sind die Bereiche Küche/Cafeteria, Logistik, Reinigung, […] weiterlesen ...

0
Das beste oder nichts...

Unsere Kandidaten

Im folgenden möchten wir Ihnen unsere Kandidaten für die Wahl zum Abgeordnetenhaus und zur Bezirksverordnetenversammlung in aller Flyerkürze vorstellen. In den kommenden Wochen werden wir Sie an dieser Stelle noch intensiver mit unseren inhaltlichen Aussagen, aber auch mit den Persönlichkeiten, die diese vertreten, vertraut machen. Glaubwürdigkeit ist – wie die allerletzten Ereignisse erneut eindrucksvoll gezeigt […] weiterlesen ...

0
Bürgerdialog, die Zweite

Hermsdorfer GenossInnen trotzen der Hitze

Auch am vorvergangenen Wochenende waren die Mitglieder der SPD für die HermsdorferInnen wieder direkt ansprechbar und konnten sich erneut über eine erhebliche Resonanz freuen. Wir werden dieses Format, das wir ohnehin über das gesamte Jahr pflegen, in den kommenden Wochen aus naheliegenden Gründen intensivieren, so dass Sie uns regelmäßig auf der Heinsestraße finden werden. Bisher […] weiterlesen ...

0
Informationsveranstaltung mit der Berliner Polizei

Gute Nachbarschaft und soziale Sicherheit

Am vergangenen Donnerstag konnte Christian Oestmann für die Abteilung Hermsdorf den neuen Leiter des Abschnitts 12 der Direktion 1 der Berliner Polizei, Polizeioberrat Martin Röhrig zum Gespräch begrüßen. Gemeinsam mit zwei Kollegen erläuterte er den anwesenden GenossInnen und teilweise besorgten Gästen die Einsatz- und Präventionsstrategie seiner Behörde im Berliner Norden. Die Größe des Abschnitts sei […] weiterlesen ...

0
Immer aktuell und immer vor Ort

Bürgerdialog zur Wahl – SPD Hermsdorf in der Heinsestraße

Sicherheit für alle zu gewährleisten ist für uns eine zentrale Aufgabe, denn nur eine sichere Stadt ist eine freie Stadt. (Programm der Berliner SPD zur Wahl zum Abgeordnetenhaus 2016) Am vorvergangenen Samstag stellten die Hermsdorfer GenossInnen zur gewohnten Zeit den PassantInnen in der Heinsestraße das gerade erst am Vorabend verabschiedete Wahlprogramm der Berliner SPD vor. […] weiterlesen ...

0
Pressemitteilung

BVV beschließt SPD-Antrag zur Sanierung der S-Bahn-Tunnel in Hermsdorf

Auf ihrer Sitzung am 11. Mai hat die Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung einen SPD-Antrag zur Sanierung der beiden S-Bahn-Tunnel auf den Weg gebracht. Der S-Bahnhof Hermsdorf hat nach der Wiedervereinigung an Bedeutung gewonnen. Er ist für die Menschen in Hermsdorf und im Umland zu einem wichtigen Ein- und Umsteigebahnhof geworden. Er wird täglich von vielen hundert Menschen […] weiterlesen ...

0
Die Weidesaison beginnt

Die Rückkehr der Büffel

Dass schwarzes Hornvieh auch einmal zum Nutzen des Bezirkes wirken kann, stellen seit letzter Woche die Wasserbüffel an der Egidybrücke für ein weiteres Jahr unter Beweis. Unter begeisterter Anteilnahme zahlreicher Nordberliner Tierfreunde wurden die sechs Jungbullen aus ihrem Winterquartier in der Döberitzer Heide auf die Wiesen des Tegeler Fliesses entlassen, um hier landschaftspflegerisch tätig zu […] weiterlesen ...

0

Herr Doktor Steffel und die Wahrheit – mal wieder

Man hätte es so gerne geglaubt: Bundestagsabgeordneter stellt sich in einer gastronomischen Einrichtung unerschrocken dem rassistischen Mob entgegen und vertreibt den Wüstling nur kraft seines Mutes und seines Auftretens. Da sieht man dem Helden dann auch nach, dass er augenscheinlich in der Folge nichts eiligeres zu tun hatte, als die Lokalredaktionen der Stadt abzutelefonieren, um […] weiterlesen ...

0