Oster-Überraschung für die Pflegerinnen und Pfleger im Dominikus-Krankenhaus in Hermsdorf

Oster-Überraschung für die Pflegerinnen und Pfleger im Dominikus-Krankenhaus in Hermsdorf

„Die leisen Kräfte sind es, die das Leben tragen“. Dieses Zitat von dem katholischen Theologen Romano Guardini nahmen wir zum Anlass, die knapp 70 Pflegerinnen und Pfleger des Dominikus- Krankenhauses in Hermsdorf für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Patientinnen und Patienten zu würdigen. Nach vorheriger Absprache und mit entsprechendem Sicherheitsabstand wurden am Gründonnerstag im Namen der SPD Hermsdorf zwei prall gefüllte Geschenkkörbe an die Pfegedienstleitung Frau Anja Gerlach übergeben. Neben Kaffee und bunten Eiern fanden sich auch Schokolade und…

Weiterlesen Weiterlesen

Vorstandswahlen der Abteilung Hermsdorf

Vorstandswahlen der Abteilung Hermsdorf

Zur turnusmäßigen Vorstandswahl trafen sich am 18.Februar die Genoss*innen der Hermsdorfer SPD am gewohnten Ort der Mensa der Georg-Herwegh-Schule. Rund zwei Dutzend Mitglieder hatten sich eingefunden, um mit Angela Budweg einen Rückblick auf die vergangenen beiden Jahre zu werfen, die die die gesamte Partei weiterhin in schwierigem Fahrwasser sieht. Die Bewegungen an der Parteispitze, die den Mitgliedern an der Basis nach wie vor keine kohärente inhaltliche Orientierung vorgeben, die Landespartei, die die Wahrnehmung der Erfolge von R2G regelmäßig an die…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir #fairändern: #fairsorgen #fairgüten #fairteilen

Wir #fairändern: #fairsorgen #fairgüten #fairteilen

* Motto der DGB-Frauen zum Frauentag 2020 Auch in diesem Jahr nutzten die Mitglieder der SPD in Hermsdorf die Gelegenheit des Internationalen Frauentages, um auf die immer noch eklatante Ungleichbehandlung von Frauen und Männern insbesondere im Berufsleben aufmerksam zu machen. Die Sozialdemokrat*innen wiesen in der Resolution des Parteivorstands in diesem Jahr noch einmal auf die Erfolge des vor fünf Jahren eingeführten Gesetzes zur 30%-Quote von Frauen in Aufsichtsräten börsennotierter Unternehmen hin. Gleichzeitig sind gerade einmal 9% der Vorstandsmitglieder dieser Betriebe…

Weiterlesen Weiterlesen

Vermögensteuer beschlossen – Superreiche sollen mehr Verantwortung übernehmen

Vermögensteuer beschlossen – Superreiche sollen mehr Verantwortung übernehmen

Wohlstand für viele, nicht nur Reichtum für wenige. Die SPD will die Schere zwischen Armund Reich schließen. Denn wenn viele wenig und wenige sehr viel haben, droht die Spaltung unserer Gesellschaft. Wir wollen aber den Zusammenhalt in unserem Land stark machen. Dafür will die SPD eine vernünftige Besteuerung sehr großer Vermögen wieder einführen. Es geht um Multimillionäre und Milliardäre. Sie sollen einen angemessenen Anteil beitragen – für die Infrastruktur, für bezahlbares Wohnen und für den Klimaschutz. Mehr Verantwortung für Superreiche….

Weiterlesen Weiterlesen

„Die Rolle des Staates kommt zu kurz“

„Die Rolle des Staates kommt zu kurz“

Die Ökonomin plädiert für eine stärkere Rolle der öffentlichen Hand in der Forschung und greift den Kult um Apple-Gründer Steve Jobs an. Interview Von Björn Finke Ihr Buch halten Kapitalismuskritiker für ähnlich wichtig wie „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ von Thomas Piketty: Mariana Mazzucato greift in ihrem Werk „Das Kapital des Staates“ die Vorstellung an, die Menschheit verdanke technischen Fortschritt vor allem einigen genialen Köpfen in Unternehmen wie etwa Steve Jobs. SZ: Frau Professor Mazzucato, was haben Sie gegen Apple-Gründer…

Weiterlesen Weiterlesen

Gaby Bischoff für ein soziales Europa

Gaby Bischoff für ein soziales Europa

„Ich bin leidenschaftliche Europäerin, Feministin, Gewerkschafterin“, stellte sich die Berliner SPD-Kandidatin für das Europäische Parlament am 31. 1. bei der SPD Hermsdorf vor. „Dieses Europa muss ein soziales Europa sein, dafür werde ich im Parlament kämpfen!“ lautet eine ihrer Kernforderungen. Europa in Gefahr Gaby Bischoff sieht Europa in Gefahr: Wachsender Nationalismus und Rechtspopulismus machen sich breit. An die Stelle von Solidarität ist in einigen Staaten der EU – so in Ungarn, Polen, Italien – egoistisches Bestreben „My Country first“ getreten….

Weiterlesen Weiterlesen

i2030: Berlin und Brandenburg ermöglichen weitere Ausbauplanungen zur Reaktivierung der Heidekrautbahn Stammstrecke

i2030: Berlin und Brandenburg ermöglichen weitere Ausbauplanungen zur Reaktivierung der Heidekrautbahn Stammstrecke

Die Länder Berlin und Brandenburg haben heute beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) mit der Niederbarnimer Eisenbahn-Aktiengesellschaft (NEB) eine Planungsvereinbarung zur Infrastrukturmaßnahme „Reaktivierung Stammstrecke Heidekrautbahn für den SPNV“ unterzeichnet. Kathrin Schneider, Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, Regine Günther, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz beim Land Berlin und Detlef Bröcker, Vorstand der Niederbarnimer Eisenbahn-AG, vereinbarten darin weitere Planungsleistungen für die Reaktivierung der Heidekrautbahn-Stammstrecke zwischen Berlin-Wilhelmsruh und Basdorf. Die Länder Berlin und Brandenburg und die Niederbarnimer Eisenbahn-AG als Eisenbahninfrastrukturunternehmen verfolgen…

Weiterlesen Weiterlesen